….Endlich DSL ….!!!

Lange hat es gedauert, aber nun wurde es trotz allen Schwierigkeiten zur Realität.
Heute um 12.00 Uhr waren die Techniker bei uns und haben den DSL Anschluss hergestellt.
Nun ist es endlich wieder möglich mit unserer 16.000er Leitung zu surfen , Musik zu hören , per VOIP zu telefonieren und….und….und….

Das nervtötende Blinken der DSL Box ist nun endlich zum Standlicht geworden….

Und da unsere Wohnung ja nun sehr groß ist, hat uns der Internet Provider noch einen Repeater mit dazu gegeben….
Stephan hat schon mal auf dem Balkon zur Probe gesurft

Seit unserem Einzug in die neue Wohnung nutzten wir den UMTS Stick von Lutz und Andre. Dieser hat uns eine große Hilfestellung gegeben. Dafür sagen wir auf diesen Weg noch einmal DANKE , DANKE ….

Adieu , alte Wohnung …..

Kinder ,Kinder …wie die Zeit vergeht. Nun ist langsam der Zeitpunkt gekommen wo man Abschied von der Wohnung in der Wichertstr. nehmen muss. Am 01.01.1995 zog ich hier mit nur einem Schreibtisch und eine Luftmatratze ein. Nach und nach kaufte ich mir dann die restlichen Einrichtungsgegenstände. Das sind also 14 , 5 Jahre die ich hier verbrachte. Kuschliger wurde es im Mai 2005. Jetzt zog Stephan ein und mit ihm kamen jede Menge seiner schönen skandinavischen Möbel mit.
Heute erfolgte nun die Abnahme der Wohnung und mit Abgabe der Schlüssel sagten wir nun endgültig …..Tschüss !

Hier nun noch einmal einige Erinnerungsfotos von der inzwischen neu renovierten Wohnung:

Das Wohnzimmer,gleichzeitig unser Computerzimmer:

Die Küche mit fast Art-Deco Fussboden und genauso alten Wandfliesen :

Hier das sehr kleine Bad, immerhin aber mit Fenster :

Hier wurde geträumt , gekuschelt und…und…und….
Das Schlafgemach :

….und zum Schluss die Außenansicht….

Nun geht es auf nach Weissensee. Politisch gehört dieser Ortsteil, wie der Prenzlauer Berg zum Großbezirk Berlin Pankow.
Jeder Ortsteil hat ja so seine Eigenheiten. War der Prenzl Berg um ein vieles szeniger so geht es jetzt in Weissensee etwas ruhiger zu….

So werden wir auch in Zukunft sehr oft an unserer Lieblings Eisdiele , in der Bierbar und zum Einkaufen im Prenzl. Berg anzutreffen sein….

Das neue Bett….


…angeblich ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett und da das eine ziemlich lange Zeit ist, sollte man sich ab und an eine neue Schlafgelegenheit kaufen.
Da unser bisheriges Bett altersschwach wurde und sogar schon mehrmals (!!!) zusammenbrach (von was wohl ???) musste einfach einmal etwas Neues her. Aus diesem Grund charterte Stephan einen Mietwagen:

Zu welchen Möbelhaus fahren wir denn nun ? Wer uns kennt, weiss ja dass da nur das blau – gelbe Möbelhaus mit den 4 großen Buchstaben in Frage kommt, nämlich dieses hier…

Und hier nun das Objekt der Begierde…..

Damit war der Tag bzw. der Abend gerettet, denn nun hatten wir jede Menge zu arbeiten: Das neue Bett nach Hause schaffen , das alte zur BSR zu bringen und dann den Mietwagen abgeben und zum Schluß das neue Bett aufzubauen. Hoffen wir nach all den Anstrengungen auf eine schöne kuschlige Zeit im neuen Bett !!!

Heute gabs Eierschwammerl ….

…nach einem anstrengenden Tag lud die Sonne heute dazu ein unser Abendmahl auf dem Balkon einzunehmen.
Kochideen gab es viele. Schließlich fragte Stephan , ob wir nicht Eierschwammerl essen wollten. Hier war ich nun überfragt, was sind denn nun Eierschwammerl ???

Jetzt zeigte mir Stephan einen Korb Pfifferlinge und meinte, dass diese bekömmlichen Pilze in Österreich Eierschwammerl genannt werden. Andere Länder , andere Wortschöpfungen….

Jetzt ging es ans Zubereiten und Stephan zauberte ein Pfifferlingsmenü mit asiatischen Einschlag:

Guten Appetit Stephan !

Vel bekomme Konrad !

Dazu gab es dann noch einen leckeren Rotwein….Stephan ließ es sich sichtlich gutgehen !



Immer wieder Sonntags……

….kommt die Erholungszeit…

Leider haben wir nicht jeden Sonntag frei, aber wenn es einmal so ist, dann sollte man sich doch etwas Gutes gönnen.

Als Neu Balkonbesitzer saßen wir heute zum ersten Mal auf dem Balkon. Zu diesem Anlass hat Stephan seine leckeren Pralinen zubereitet.
Also stand einem gemütlichen Kaffee nichts mehr im Wege….

Na , was ißt denn da der Stephan Schönes bzw. was hängt denn da noch zwischen den Zähnen ?

Beim gemeinsamen Plausch entdeckten wir, dass unsere Tomatenpflanze eine erste rote Frucht offenbarte.Eigentlich für den Garten-, Balkonbesitzer die normalste Sache der Welt. Für uns jedoch noch nicht ganz….

Kaufen,kaufen und an die Wirtschaft denken….

….nachdem ich erfahren hatte , dass Lutz sich ein sündhaft teures Fahrrad und ein ebenso teures Fahrradschloss gekauft hatte ,erfand ich o.g. Motto und stiefelte mit Stephan los.Schließlich wollten wir ja Lutz in nichts nachstehen….

Für unsere neue Wohnung benötigen wir ja noch diverse Einrichtungsgegenstände und so führte unser Weg ins Dänische Bettenlager. Hier sahen wir sehr schöne Sachen und fanden besonderes Interesse an einer Sitzgruppe für den Balkon. Stephan nahm da schon einmal Platz und saß zur Probe…..

Interessant fanden wir auch diese Kiefernholz Kommode. Hier soll es auch ein weiß lackiertes Modell geben, welches ja für uns in Frage käme….

Die Verkäuferin bot an, dieses weisse Modell für uns zu bestellen. Hier erbaten wir uns aber etwas Bedenkzeit.

Wir hatten nun schon neue Einkaufsideen gesammelt und begaben uns auf den Rückweg.Dabei entdeckten wir den 1. Berliner Fischmarkt in der Rothenbachstraße 48.
Hier fiel mir ein, dass mich Arbeitskollegen bereits auf diesen Fischmarkt aufmerksam gemacht haben. Überhaupt ist es ja eigentlich verwunderlich , dass es so wenig Fischläden in Berlin derzeit gibt. Wenn ich da an früher denke , wo es fast in jeder zweiten Straße einen Fleischer oder einen Fischladen gab.
Der 1. Berliner Fischmarkt Lachs & Butt hat ein großes, vielfältiges Fischangebot und bietet nebenbei eine eigene Sektmarke und ein reichhaltiges Weinangebot an.
Neben dem Fischgeschäft gibt es aber auch einen Imbiss. Naja Imbiss ist eigentlich untertrieben, denn neben sehr gut belegten Fischbrötchen (Bismarkheringsbrötchen zu 1,50 €) gibt es auch vollwertige und lecker aussehende Fischgerichte.
Schaut Euch das mal an :

Neue Brillen braucht das Land …..

…ich sprüh’s an jede Häuserwand neue Brillen braucht das Land….! Heute war ich mit Stephan auf der Suche nach einer neuen Brille für mich. Hier suchten wir bereits etwas länger in diversen Optikerläden. Fündig wurden wir nun bei Apollo Optik. Hier bestellte ich mir eine randlose blaue Brille. Gefällt mir so schon sehr gut.

Übrigens der Preis war auch ganz schön modisch gehalten , aber dafür konnte man ja schliesslich Payback Punkte sammeln….


..interessante Details an den Bügeln der Brille


Danach gönnten wir uns , Mittags um 12.00 Uhr ein Stück Torte. Wo andere ein deftiges Mittagessen geniessen gab es bei uns fette Sahnetorte. Ratet mal , wer das größere Stück bekam ….