Die Blumen riefen….

….und wir gingen mal gucken.

In unserem Stadtteil findet dieses Wochenende das beliebte Weissenseer Blumenfest statt. Als „Neubewohner“ dieses Stadtteils von Berlin mussten wir natürlich daran teilnehmen.

Zudem hat dieses Blumenfest auch gewisse Tradition, denn es wird seit den 1960 ziger Jahren veranstaltet.

In diesem Jahr haben sich die Veranstalter auch wieder recht viel Mühe gegeben und ein umfangreiches Programm erstellt.
Höhepunkte dabei der große Blumenkorso auf der Berliner Allee , die Wahl einer Blumenkönigin , ein Drachenbootrennen auf den See , Neptunfest und Abschluss Feuerwerk. Dabei natürlich auch viele Stars und vor allen Dingen Sternchen der Musiker Szene….

Ein gewichtiger Star der Fussball Szene war auch da, nämlich Herthas Herthino:

Ein visueller Höhepunkt war die Offizielle Eröffnung und Inbetriebnahme der neuen Fontäne auf dem Weissen See:


Meiner Meinung ist diese neue Fontäne zwar nicht ganz so groß und schön wie die alte , aber nett sieht es doch aus , oder ?

Das Strandbad am Weissensee feiert auch 130. Geburtstag. Heute war der Eintritt – bei nicht allzu schönen Badewetter – frei :

Leider dominierte auf den Weissenseer Blumenfest , wie fast überall , der Kommerz und die verschiedensten Fressbuden reihten sich eng aneinander.
Man hatte wirklich große Probleme einen Blumenwagen zu finden. Hier ein Bild dieser sehr seltenen Spezi :

Dank der Kunsthochschule Weissensee und einigen Freien Musikschulen wurde auf mehreren Bühnen Programm gemacht :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s