Von Tulln , Korneuburg , Wien nach Hainburg…

…der Tag heute war wieder einmal voll gepackt mit vielen sehr schönen Unternehmungen. Aber der Reihe nach: Der Tag begann mit einem familiären Frühstück in unserer Pension.

Gleich ging es mit dem Fahrrad auf nach Tulln , denn schließlich warteten 115 Fahrradkilometer auf uns…
In Tulln begegneten uns schöne Brunnen und andere Sehenswürdigkeiten :

Der nächste Brunnen empfing uns mit der Geschichte aus den Nibelungenlied. Hier traf der Hunnenkönig Etzel Siegfrieds Witwe Kriemhilde:

Interessant auch dieses Standbild :

In Tulln finden auch viele Veranstaltungen auf dieser Bühne statt:

Dann ging es weiter nach Korneuburg. Auch hier machten wir einen Stadtrundgang:

Bei unserem heutigen sehr schönen Wetter wurde der (Fahrrad) Verkehr auf dem Weg nach Wien immer dichter. Irgendwie schien es so, als ob halb Wien auf den Beinen war.
Na ja , egal, denn wir fuhren eh nicht nach Wien hinein, sondern nur an Wien vorbei :

Gegen 17.30 Uhr erreichten wir dann Hainburg. Auf dem Hauptplatz besuchten wir die Kirche und genossen im Anschluss daran ein leckeres Eis bei Daniel :

Ein Gedanke zu “Von Tulln , Korneuburg , Wien nach Hainburg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s