Der Spreekieker wartet….

Der Tag begann mit herrlichem Sonnenschein und sehr mildem Wetter. Also machten wir uns auf zum „Spreekieker„.
Stephan sah mich fragend an, als ich ihm heute morgen diesen Vorschlag präsentierte….doch ich verriet weiter nichts. Schnell waren die Fahrräder gesattelt und die Radtour begann.

Bereits nach wenigen Kilometern erreichten wir die Spree und fuhren am Ufer derselben entlang :

In Charlottenburg fanden wir dann den „Spreekieker„. Dieses typische Berliner Denkmal ist Alfred Braun dem ersten deutschen Rundfunkkommentator gewidmet.
Wenn man in Berlin vom Kieken spricht , dann heißt es dass jemand guckt. Am Spreeufer schaute ich somit erst einmal in die Ferne :

Dann ging es weiter und Stephan entdeckte im Schlosspark Charlottenburg diese Skulptur :

Oftmals wird mir vorgeworfen , dass ich zu viel Kuchen im Blog zeige. Dieses Klischee möchte ich aufrecht erhalten , denn schließlich fuhren wir zu IKEA und aßen dort leckere schwedische Torte. Man beachte meine sorgfältig ausgewählte Kleidung (T-Shirt) :

Fahrrad fahren macht extrem hungrig und nach über 40 Radkilometern genehmigten wir uns zu Hause eine deftige Pizza:

Ein Gedanke zu “Der Spreekieker wartet….

  1. Also ich kann das nicht gewesen sein mit dem Vorwurf! Den Spreekieker kannte ich schon, schließlich hatte ich vor Jahren am Siemenssteg mal einen Geocache versteckt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s