!!! Große Kuchenkrise in Berlin !!!




Nach der Erdölkrise in den 70
ziger Jahren und der Bankenkrise im letzten Jahr ist jetzt – zu mindestens in Berlin – die große Kuchenkrise ausgebrochen.
Erste Anzeichen hierfür sind vollkommen überlagerte Bäckereien und Konditoreien.
Selbst in der als
Schickimicki verschrieenen Gegend um den Kollwitzplatz bildeten sich lange Schlangen vor den Backwarengeschäften.
Dabei wollte ich von der dem „Sowohlalsauch
Café“ angegliederten Bäckerei nur ein paar trockene Kekse und etwas Sandkuchen ergattern.
Für mich hieß es also vor dem Laden und im Innern der Bäckerei die „
Beene in den Bauch“ zu stehen:

Stolz konnte ich dann Lutz die Einkaufstüte geben :

Auch Stephan freute sich sehr , dass ich so ein großes Kuchenpaket bekommen konnte :

Gerecht sollte es dann am Wohnzimmertisch schon zugehen und so teilte ich hier sorgsam die wertvollen Stücke auf. Hier sieht man mich beim Aufschneiden der Stachelbeertorte :

Auch die sehr leckere Blaubeertorte wurde ordentlich geteilt:

In der Tortenkrise werden die Menschen bescheiden und hinterfragen sich ernsthaft ob man weiter so raffgierig nach Kuchen streben muss.
Das Ergebnis : Niemand wagte sich an das übrig gebliebene edle Stück Sachertorte heran :


Nur mit großer Mühe gelang es mir auch dieses Stück zu verteilen….

Ach , ein herrlicher Wintertag , in Krisenzeiten und bei Kerzenlicht bescheiden die vielleicht letzten Stücke Torte zu genießen…Ja , ja unsere Generation hat es schon schwer !

Berlins neue Schokoladen Attraktion !

Nun hat Berlin eine neue quadratische Schokoladen Attraktion mehr , nämlich die Ritter Sport Schokoladen Welt in der Französischen Straße.
Als Anhänger dieser sehr schmackhaften Schokoladen Marke musste ich natürlich dorthin und mir alles genauestens ansehen :

….im Innern tatsächlich vom Boden bis zur Decke nur Schokolade :

Nanu , hier auch ein United Buddy Bear ??? Na klar , der von Ritter Sport natürlich :

Ritter Sport Schokolade gibt es auch als Aufstrich ! Das kannte ich gar nicht:

Im oberen Geschoss wird die Entstehung der Schokolade beginnend mit dem Anbau der Kakaobohne erklärt :

Hier wird die Schokolade mit den edelsten Zutaten gemischt :

Im hauseigenen 3 – D Kino erfährt man wissenswertes über den Gründer der Marke Ritter Sport :

…sowie andere nützliche Daten wie , dass 192.718.333 Tafeln Ritter Sport benötigt werden um das Brandenburger Tor nachzubauen :

Und wie hoch ist der Berliner Telespargel ???
Ganz einfach , keine 368 Meter mehr , sondern nur 30.666 Tafeln Ritter Sport hoch :

Apropos Kuchenblog , hier bei Ritter Sport gibt es auch ganz leckeren Kuchen , Torten und sogar selbst gemixte Trinkschokolade :

Natürlich brachte ich dem kranken Stephan auch etwas Schönes aus der Ritter Sport Welt mit , nämlich die neueste Schokoladen Kreation der Alfred Ritter GmbH :

Übrigens , trotz der sehr zentralen und teuren Lage sind die Einkaufspreise als äußerst zivil zu bezeichnen. Berlin hat also tatsächlich eine schöne Attraktion hinzu gewonnen….

Die Berliner Buddy Bären Show …..

…nachdem in Jahre 1998 die Züricher Kultur Kuh große Erfolge feierte , inszenierten Berliner Künstler in den Jahren 1999 bis 2002 die Berliner Buddy Bären.
Diese gingen nach der Aufstellung im Berliner Stadtgebiet ab 2002 mit dem langen Motto : „Wir müssen uns besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben für ein friedliches Zusammenleben der Völker.“ als United Buddy Bears auf Welttourne.

In diesem Jahr kamen die Buddy Bären wieder nach Hause und wurden im Berliner Hauptbahnhof aufgestellt. Endlich konnten auch wieder die Berliner Einwohner Besitz von ihren Bären ergreifen.

Hier stehen sie also nun friedlich und in bunter Vielfalt nebeneinander :

Dieser Buddy Bär sieht doch fast aus wie eine Матрёшка , richtig es ist der Bär der Russischen Förderation mit reizenden Kussmund :

Auch diesen Bären sieht man seine Herkunft an ….die USA , fast der New Yorker Buddy Bär , einträchtig neben dem Britischen Bären stehend :

Hier steht nun der Deutsche Buddy Bär und daneben der ungewohnt wirkende grüne Bär aus Dänemark :

Jetzt kamen sogar zwei Finnische Bären zu Tage :

Irgendetwas roch aber jetzt streng….moment einmal hier ist doch Rauchen strikt verboten !!! :

…doch der Kubanische Bär ließ sich das partout nicht verbieten.

Nun kommen Stephans Freunde:
Der rote Buddy Bär hier kommt aus seiner Heimat Ungarn:

Hier nun noch der Schwedische ….

….und der Norwegische Bär :

Langes Motto , jedoch sehr schöne Idee und eine Bereicherung Berlins und hoffentlich auch der ganzen Welt ….

Mit Mutti im Cafe Surprise….

…nach langer Krankheit und gut überstandener Reha Behandlung konnte ich mit meiner Mutti endlich mal wieder in Berlin Kuchen essen gehen.
Da das Cafe Surprise nach seiner Urlaubspause wieder offen war hieß es nichts wie dorthin :

Sag‚ mal Mutti : Was isst Du denn da Schönes ???

Mhhhmmm , lecker den berühmt berüchtigten Frankfurter Kranz des Cafe Surprise!

Das Carepaket aus dem Osten….

…da wir ein mitfühlendes Herz mit unseren Brüdern und Schwestern im Westen haben , dachten wir uns, dass auch wir einmal ein Carepaket in den Westen schicken sollten.
Schließlich feiert Uwe seinen 5x. Geburtstag und da durfte ein besonderer Gruß aus dem kalten Osten der Republik nicht fehlen.

Wir wissen ja , dass Uwe gerne Kuchen ißt , also suchten wir seine Berliner Lieblingsbäckerei auf und kauften leckeren Thoben Kuchen.
Na ja , wie das so ist …offiziell darf man ja nur maximal 1 Kilogramm Kuchen in den Westen schicken (Interzonen Versandbedingungen). Umso geschockter waren wir als wir die Kuchenpakete auf die Waage stellten.
Hoffentlich wird der Zoll das Paket dennoch durchwinken und es nicht beanstanden oder gar zurücksenden :

Da Süßwaren und Knabbereien „drüben“ besonders begehrt sind kauften wir noch andere Snacks. Schließlich hatte unser Carepaket nebst kleinen Präsenten stattliche Maße erreicht :

Stolz wie Bolle schleppte Stephan dann das rot – weiße mit der Aufschrift “ OSTPAKET “ gekennzeichnet Paket zur Post :

Lieber Uwe , wir wünschen Dir auf auch auf diesem Wege alles Gute zu deinem 5x. Geburtstag !!!

Hilfe , Hilfe Einbrecher ….

….heute morgen wankte ich schlaftrunken in die Küche. Hierbei fiel mein Blick auf den Balkon. Was sah ich denn da ??? Spuren im Schnee !!!

Beinahe wollte ich hysterisch loskreischen , als ich mich mit einer Axt bewaffnet todesmutig weiter wagte…Was sah ich denn da ? Ist das nicht mein Stephan ?

Unschuldig sah er mich an. Er wollte sich doch nur einmal etwas im Schnee abkühlen …: