Der Wolfgang und die Torte….

….das neue Jahr begann so wie das alte geendet ist. Wir begannen wieder mit regelmäßigen Kuchen essen. Das ist natürlich eine Grundvoraussetzung diesen Kuchenblog weiter zu führen.

Heute besuchten uns Lutz und Andre nach ihren Kambodscha Urlaub. Neben einem sehr schönen Gastgeschenk (Kambod Pfeffer) hatten sie viele , viele Bilder aus Kambodscha und ein Riesen Tortenpaket mitgebracht.
Schon beim Kuchen auspacken entdeckte ich Wolfgangs Konterfei :

….gemeint ist natürlich Wolfgang Amadeus Mozart. Die Bäckerei Feihl hatte hier eine sehr leckere Mozart Creme Torte kreiert.

Lutz und ich genossen den leckeren Frankfurter Kranz :

Als zweiten Gang…(muss das denn nun sein ?) gab es für alle eine Schokotorte :

Ein sehr schöner Nachmittag , zumal es dann an das Bilder schauen ging.

Morgen wollen wir übrigens schon wieder bei meiner Mutti in Lübben Kuchen essen…., wenn uns die Bahn lässt und keinen Strich durch die Rechnung macht. Gegenwärtig läuft auf der Bahnstrecke Berlin – Lübben übrigens nichts…..

Ein Gedanke zu “Der Wolfgang und die Torte….

  1. Grins, sehr schön, nur dass der Pfeffer „Kampot-Pfeffer“ ist, aus der gleichnamigen Provinz an der Küste.
    Na dann sind wir ja mal gespannt, ob ihr die Reise nach Lüb wagt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s