Sport ist Mord…..,

….aber danach gibt es ja Kuchen !!!

Berlin zeigte sich heute sehr verregnet und ungemütlich. Somit lag es nahe mit unserem Berlin Besuch zum Sport ins heimische Fitnessstudio mit angeschlossener Sauna zu gehen.
Blick beim Rudern auf die verregnete Schönhauser Allee :

Der Gymnastikraum mit seinen vielen Möglichkeiten :

Jetzt kommen wir zum angenehmen Teil des Tages , zunächst einmal eine wohltuende Saunasitzung.
Dann ein kräftiger Tee in der Samowarecke des Bioladens :

Schließlich ein deftiges Stück Torte in unserem Lieblingscafe , dem „Sowohlalsauch“.
Hier achte man mal auf denjenigen der gierig den Milchschaum aus dem Milchkännchen löffelt….:

Trotz des „schwierigen“ Wetters….wieder einmal ein schöner Tag.

Mit dem Bus durch Berlin…..

….heute gingen wir wieder auf Tour durch Berlin. Den „Geheimtipp“ mit den Buslinien 100 oder 200 hatten wir beherzigt und suchten uns schon an der Einstiegshaltestelle die äußerst begehrten Sitzplätze :

Natürlich hielten wir bis zur Endhaltestelle brav aus und besuchten dann das Elefantentor am Berliner Zoo :

Nach Busfahrt zurück fanden wir uns schnell am Brandenburger Tor wieder:

Welches Movie läuft denn hier ?
Wo ist denn der lange diskutierte Filmwechsel ???

Noch so ein Schinken….Altmeister Goethe mit unzüchtigen Knaben am Monument :

Endlich Kaffeepause …..bei Ritter Sport. Gaby rührt schon einmal kräftig die Werbetrommel :

Hier gibt es den leckeren , aber leider viel zu kleinen Kuchen :

Nun auf zum Konzert ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt :

Stephan fotografiert schon mal die Stars des Tages auf dem extra ausgelegten roten Teppich :

Weiter ging es zum Ampelmann. Dieses Relikt aus früheren Zeiten überrascht mit ungewohntem Ruhm:

Schlusspunkt des heutigen Tages war der Besuch des Checkpoint Charlie. Dieser wütende DDR Vopo will uns nicht in den amerikanischen Sektor lassen.
Gottseidank sind seine Zeiten vorbei :

Überaus hungrig fielen wir zu Hause ein….Fotos vom leckeren Abendessen und dem noch besseren Nachtisch….leider aus nachvollziehbaren Gründen…..Fehlanzeige !!!

Grüße aus Potsdam…

…die Brandenburgische Landeshauptstadt ist immer eine Reise wert und so machten wir uns auf dem Weg nach Potsdam.

Und es wurde ein sehr schöner Tag….
Hier nun kurz eine kleine Auswahl der zahlreichen Fotos :

Lutzes Feierabendblick :

Das Holländische Viertel :

Auch so etwas bietet Potsdam – der Queere Laden in der feinen Kurfürstenstraße :

Das Berliner Brandenburger Tor kennt jeder….das Potsdamer Brandenburger Tor hat es immerhin in Günther Jauchs Fernsehsendung „Wer wird Millionär“ geschafft :

Nun geht es in den Schloßpark.Schade, dass der Frühling noch nicht so weit ist und etliche Skulpturen zudem noch eingerüstet sind. Dennoch… man kann die volle Schönheit der Anlage schon erahnen :
Die Friedenskirche:

Zeit für einen Tee im Teehaus des Parks :

Die Orangerie lädt auch ein :

Ohne Sorge vor dem gleichnamigen Schloß :

Die Alexandrowka in der Puschinallee ruft :

Wildtiere müssen vor der Rückreise nach Berlin umsorgt und versorgt werden :

Die Eiszeit hat begonnen….

….dieses Mal jedoch die Angenehme.

Nach langem Winter erlebte ich heute großen Zuspruch bei der Wiedereröffnung der „Kleinen Eiszeit“ :

Und was kostet die Kugel Eis bei der „Kleinen Eiszeit“ ?
Hier ist man -bisher- erstaunlich Preisstabil geblieben , denn die Kugel kostet immer noch 80 Cent!

Also , wer geht mit mir ein Eis essen ???