+ + + TELEGRAMM + + + “Ä Schälchen Heeßen” in Leipzig










….. die Rückfahrt von Meissen ließ uns einen Zwischenstop in Leipzig machen. Hier steuerten wir das Alte Rathaus der Stadt sowie die Thomas- und die Nikolaikirche an. Beides Kirchen in denen große Musiker tätig waren.

Natürlich gab es auch  “ Ä Schälchen Heeßen zu trinken. Zwar nicht so ganz wie es die Sachsen mögen, also ohne Milch und Zucker, dafür schön schwarz und kräftig…

Dann ging es weiter nach Berlin, aber leider nicht mit dem im Leipziger Hauptbahnhof ausgestellten „Fliegenden Hamburger“ der schon in den 30ziger Jahren 160 km/h in Deutschland fuhr….

Nach Leipzig wollen wir wieder kommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s