Øyvind unterwegs : Auf dem hügeligen Ostseeradweg…

…bin ich in Wismar angekommen. Nach dem Morgenbad bei Priwall (um 7) und 50 Kilometer bis zur Mittagspause mit Bio-Brombeeren aus der Natur und Mokkatorte im Bioladen,  sowie Sanddornjoghurt hatte ich viel zum Genießen. Jetzt genieße ich die Aussicht auf die Bucht von Wismar mit meinem Ziel im Hintergrund: Die Insel Poel. 

2 Gedanken zu “Øyvind unterwegs : Auf dem hügeligen Ostseeradweg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s