+++ TELEGRAMM +++ Vom Kanal zum Meer….

…Radfahren kann auch anstrengend sein. Gestern Nacht hatte es viel geregnet. In der Folge hatten sich die sandigen Waldwege richtig schön vollgesogen und es kostete viel Kraft mit unseren schwer bepackten Rädern voranzukommen. Später kamen dann noch viele Steigungen und erheblicher Gegenwind hinzu. Trotz aller Umstände schafften wir beide Tage mehr als 70 Kilometer :

Bretonische Landschaften zwischen Schauern :

Heute Zwischenstopp in unserer Lieblingsstadt Dinan. Hier gibt es das leckerste Maroneneis der Welt. Das es Stephan schmeckt sieht man doch :
Dann natürlich noch ein Galette mit Chèvre, dazu ein Glas Wendelinus :
Am Nachmittag erreichen wir Saint Malo bei herrlichem Sonnenschein :
Der Mai geht zu Ende und ich kann jubeln. Denn heute habe ich mit 1500 Fahrradkilometern in einem Monat ordentlich gestrampelt. Natürlich ließ ich mich lumpen und lud Stephan zu einer leckeren Pizza ein :
Morgen betretenn wir Neuland. Wir fahren mit dem Schiff nach Guernsey, einer der Kanalinseln. Da wir kein Internet dabei haben, wird der Blog voraussichtlich 2 – 3 Tage Pause haben…..

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s