+++ TELEGRAMM +++ Ankunft in Oslo….

…nach einem leckeren und kräftigen Frühstück machen wir es uns in der Panorama Lounge der „Color Magic“ gemütlich und genießen die wunderschöne Fahrt durch den Oslo Fjord :
Schon von Weiten sichtbar , die Holmenkollen Skisprungschanze :
Die Fahrt durch den Oslo Fjord macht eigentlich immer Spaß, aber bei diesem herrlichen Wetter und den besonders schönen Lichtverhältnissen noch viel mehr. Ich mag ja besonders diese kleinen Leuchttürme :
Idylle pur , warum kann man nicht auf so einer kleinen Insel wohnen ?
Hier sind wir schon auf Nesodden , bei unseren Gastgebern. Unser kleines Häuschen liegt direkt an einem See und wir haben ideale Verhältnisse. Nach einer kleinen Pause machen wir uns wieder auf den Weg nach Oslo. Wir müssen immer die Nesodden Fähre benutzen :
Na, wer kennt sie nicht, die begehbare Osloer Oper. Ich habe mich mit dieser „Bambus Pflanze “ angefreundet. Eine künstlerische Installation :
Bei so herrlichen Sonnenschein wollen wir die Paradiesbukta, die Paradiesbucht auf Bygdøy besuchen. Hier , das wusste wieder nur Stephan, gibt es den einzigen Sandstrand von Oslo. Die Temperatur beträgt circa 18 Grad Wassertemperatur :
Hier begutachtet Stephan den Sonnenanbeter. Der Tapfere liegt allerdings auch bei Schnee und Eis am Strand :
Leider hat diese sehenswerte Stabkirche schon geschlossen, deshalb nur ein Foto aus der Ferne :
Moderne Straßengestaltung in Oslo , kaum ist die Trikk über die Kreuzung gefahren , sprudelt die Kreuzung wieder :
So etwas habe ich auch noch nicht gesehen, die gesamte Weichenanlage liegt im Wasser und fungiert als Springbrunnen :
Hier sind wir wieder zu Hause und schauen auf den See vor unserer Haustür. Es ist Abend und ab und an sollen sich Elche hier her verirren. Naja , wir sehen nur Graureiher und Stephan hätte gerne seine große Kamera dabei….. :
 

+++ TELEGRAMM +++ Stephan sucht das Schiff….

….wieder einmal sind wir in Kiel auf der Durchreise nach Oslo. Wir lieben die schöne Aufregung vor der Fährüberfahrt nach Oslo und sind wahre Genießer der Überfahrt. Natürlich haben wir auch viele Rituale an Bord. Lest einfach mehr :
 
Ich will heute einmal mit einem anderen Schiff nach Oslo. Dieses MSC Schiff hat oben sogar einen Fußballplatz :
Im Hintergrund stehen noch zwei Schiffe, welches ist denn nun unseres ?
Natürlich fahren wir wieder mit dem Color Magic. Da noch etliche LKW rangieren, müssen wir noch warten :
Mein Lieblingskuchen : Budapest Kake :
Stephan ißt eine Schokomousse Birne Torte. Auch eine leckere Wahl :
Vor der Abfahrt machen wir noch einige Fotos auf dem Sonnendeck :
Hier rufe ich aus …..Tschüss Kiel :
 
Suchbild Stephan – Finde den Hubschrauber Lotsen :
Hier geht’s nach Oslo :
Wegen Wolken können wir heute leider keinen klassischen Sonnenuntergang genießen, aber ein idyllisches Bild ergibt sich immer :
 

+++ TELEGRAMM +++ Berlin im Zeichen der IFA…..

… wenn der Sommer in die Schlußrunde geht, dann ist wieder IFA Zeit. Die IFA , die Internationale Funkausstellung berichtet über Neuheiten aus der Technikbranche und man kann mit viel Klimbim und Show neue Produkte erkunden.
Hier eine kleine Auswahl meiner IFA Hightlights.
Wie immer zur Funkausstellung gibt es in Berlin bestes Wetter :
Am Stand der Lautsprecher Firma Teufel darf ich mich mit einem „Boxenluder “ fotografieren lassen :
Etwas schlecht zu erkennen. Hier beobachten Besucher die Landung einer Drohne. Ich mag mir gar nicht vorstellen wenn diese tickenden Zeitbomben durch die Innenstadt fliegen werden :
Philips zeigt auf dieser Wand etwas über die immer schneller werdende Fernsehentwicklung. Überhaupt dominieren die Riesenbildschirme die IFA. Mir haben es die gebogenen Curved Monitore  angetan :
Eine Wucht ! Ein 98 Zoll Gerät :
Hier, eine Halle voller riesiger TV Bildschirme :
Ich genieße jetzt erst einmal eine Show. Applaus für die Künstler :
Wer Lust hat kann die Funkausstellung auch in einem Auto erleben :
Natürlich wird auch über Neuentwicklungen im Haushaltsbereich berichtet. Staubsauger Roboter entdecken die Haushalte. Samsung will mit seinem Gerät hier demonstrieren, dass es nicht von den Podesten herunter fällt :
Nun habe ich Hunger! Dieser Kühlschrank soll sich die Waren angeblich aus dem Internet selbst bestellen :
Einen schwierigen Job hat diese Dame. Sie muss den ganzen Tag auf der IFA Saft produzieren und dann mit einer Klingel bimmeln. Ich ertappe mich bei den Gadanken über den Begriff Saftschubse nachzudenken….. :
Der nächste Themenbereich. Sport Gadgets erobern die Welt. In dieser Halle buhlen Sportuhrenhersteller um die Gunst der Kunden. Natürlich darf man die Geräte gleich am Laufband ausprobieren :
Die kenne ich doch….diese beiden Kobolde. Stimmt , die Sesamstraße ist ja hier gleich um die Ecke :
Statt Kekse , die Ernie ja so sehr liebt kommt Bernd , das Konsumbrot um die Ecke gelaufen und guckt verunsichert :
Miss Germany hat auch ordentlich zu ackern. Sie ist heute auf der Ausstellung Katalogzustellerin und lächelt tapfer :
Livesendungen von der IFA! Die deutschen Fernsehsender sind zahlreich vertreten und haben kleine Fernsehstudios mit Liveschaltungen eingerichtet :
Schon wieder ein Riesenbildschirm. Dieses Feuerwerk erlebt man hautnah :
Dieser Garten sieht ja bezaubernd aus….., ist aber hauptsächlich zum Ausprobieren von Fotoapparaten gedacht. Eine gute Idee und auch ich teste meinen neuen Kamerafavoriten :
Ein schöner IFA Tag geht zu Ende. Am liebsten würde ich mich mit diesem Telekom Hubschrauber nach Hause fliegen lassen :