+++ TELEGRAMM +++ Ein kurzer Besuch bei der Queen in England….

…nach unserer Ankunft mit der Fähre radeln wir circa 20 Kilometer hinein nach Newcastle. Vorbei geht es an den römischen Hinterlassenschaften. Später fahren wir mit dem Zug nach Carlisle und radeln noch etwas. Schon geht unser kurzer Aufenthalt in England vorbei und das Abenteuer Schottland beginnt.
 
Das erste Foto von den tapferen Radfahrern auf der Insel :
Das Segedinum – ein altes römisches Fort. Hier kann man Ausgrabungen besuchen und auf den Spuren der alten Römer wandeln :
Apropos Ausgrabungen, die römischen Bäder werden gerade aufwändig restauriert :
Mein Lieblingsfoto von Newcastle. Auf nur 2 Kilometern findet man sieben Brücken unterschiedlichster Bauart. In wenigen Minuten werden wir über eine dieser Brücken fahren :
Mit dem Zug geht es weiter nach Carlisle. Wir bewundern den schönen historischen Bahnhof der Stadt :
Bitte lächeln ! Auch du wirst hier bestimmt von einigen Kameras beobachtet :
Erst 5 Minuten vor der Abfahrt werden die Türen des Regionalzuges geöffnet. Gleich geht es los nach Carlisle :
Der Zug bietet nur 2 Stellplätze für Fahräder. Wir haben Glück und dürfen mit….:
Die Fahrt über den River Tyne :
Willkommen in Carlisle. Eine schöne Stadt die wir bereits aus dem letzten Jahr kennen. Die Stadt bietet einige Sehenswürdigkeiten :
Der Hauptplatz der Stadt gefällt uns gut :
Die Queen und ihre Untertanen. Liebevoll wird zum 90. Geburtstag gratuliert :
Nach nur wenigen Radkilometern begrüßt uns schon Schottland :
Die Old Toll Bar , hier müssen wir bestimmt Kuchenzoll zahlen :
Na, ist das nicht ein schönes Kuchengedeck ?
So geht eine typische schottische Schokolade. Marshmellows müssen dabei sein:
Wir machen Halt am Devils Porridge Museum. Hier wird dem Besucher alte Kriegsmunition und deren Produktion vorgestellt :
Diese Lokomotive wurde in Kriegszeiten in den Rüstungsfabriken benutzt :
In Annan zieht ein Schauer heran. The Blue Bell Inn ist kein Hotel sondern nur ein Pub. Wir kommen aber in der Stadt im „Hotel Queensberry Arms“ unter. Ein hübsches Hotel direkt im Zentrum der Stadt :
Gleich kommt der Regen. Wir genießen unser schönes altes und sehr gemütlich eingerichtetes Hotelzimmer :
Nach dem Regen geht es noch einmal hinaus. Die Abendsonne lacht. Leider haben alle Restaurants ausgerechnet heute Schließtag und so lassen wir uns eine Pizza machen. Die schmeckt am Fluß Annan besonders gut :
 
Der Tag endet fantastisch …..:
 

Ein Gedanke zu “+++ TELEGRAMM +++ Ein kurzer Besuch bei der Queen in England….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s