+++ TELEGRAMM +++ Die Wölfe sind zurück – Kunst gegen Hass und Gewalt…..

….nun ist die Wanderausstellung „Die Wölfe sind zurück “ in Berlin am Hauptbahnhof angekommen. Der bildende Künstler Rainer Opolka engagiert sich mit seiner Skulpturengruppe „Die Wölfe“ gegen Rechtsentwicklung , Hass und Gewalt.
Seine Wölfe spiegeln einen kleinen Teil unserer Gesellschaft und regen zum Nachdenken an.
Dieser hasserfüllte Wolf trägt den Titel „NSU Mann“. Er ist gewaltbereit und setzt seine rechten Ziele mit Waffengewalt um :
Der „Anführer Wolf“ ist achtmal in der Gruppe vertreten. Er sorgt für geistige Brandstiftung und schürft Hass in der Gesellschaft :
Nachdenken am Ort der Diskussion. Eigene Gedanken sind gefragt :
Die „Mitläufer Wölfe“ denken nicht mehr nach – sie laufen nur noch mit :
Eindeutiges Statement :
Die „Blinden Hasser“. Hasser sind verunsicherte Existenzen. Die Hasser fühlen sich bedroht und werten die Anderen ab :
Eine wirklich sehr interessante Ausstellung die zum Nachdenken anregt. Was passiert wenn die Formen der Ordnung , der Sicherheit und des Zusammenhaltes (wieder) zerbrechen und sich die Fremdenfeindlichkeit und der Hass wie ein Virus ausbreitet ?
Mit dieser schweren Frage im Kopf radeln wir zum Café Noura. Hier werden wir Herzlich Willkommen geheißen und genießen Nouras neue Espresso Torte. Stephan feiert seine 32.000 Kilometer mit der Rohloff Nabe. Der Espresso Kuchen ist sehr anregend und der Koffein Schub hält bis zum späten Abend an :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s