+++ TELEGRAMM +++ Auf dem Liszt Radweg unterwegs….

….mit unseren Leihfahrrädern unternahmen wir heute eine Radwanderung auf den Liszt Radweg. Wir radelten von Sopron über Harka, Neckenmarkt, Horitschon, Raiding , Lutzmannsburg hinüber nach Bükfürdö.

Dort entspannten wir wunderbar im warmen Thermalwasser. Nach 60 Fahrradkilometern nahmen wir dann aber doch den Zug nach Sopron zurück.
Herrlich duftende Rapsfelder begleiten unseren langen Weg. Endlich blüht die Natur wieder. Die Winterkapriolen scheinen nun endlich vorbei zu sein :

Raps und Wein , typisch für das Burgenland:

Hier stand der Eiserne Vorhang der Europa trennte. Ich ertappe mich bei den Gedanken, dass auch kleine Denkmäler wirkungsvoll  zum Erinnern anregen :
Viele Radwege kreuzen unseren Weg, neben den Liszt Radweg fahren wir auf dem Thermalradweg und auf dem Iron Curtain Trail :
Der erste Höhepunkt unserer Radtour. Wir besuchen das Franz Liszt Geburtshaus , welches seit 1911 ein Museum ist. Neben dem Geburtshaus wurde ein Konzerthaus gebaut, welches 600 Besuchern Platz bietet :

Mehrere Büsten des genialen Künstlers sind um das Geburtshaus aufgestellt:

Genug Kultur : Wir sind wieder am Radeln…..:
Na gucke mal! Unsere Lieblings-Ölmühle macht hier originelle Werbung. Wir sollen etwas Raps mit nach Hause nehmen :
Kurz vor Lutzmannsburg, die Apfelbäume blühen an der Rabnitz entlang, gleich geht es wieder hinüber nach Ungarn :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s