+++ TELEGRAMM +++ Ruhetage in Oslo….

…für die letzten Tage unseres Norwegen Aufenthaltes hat uns Øyvind ein schönes Hotel kurz vor Oslo , in Lysaker organisiert. Hier wollen wir uns etwas vom anstrengenden Radeln in den Bergen erholen.

Aber ganz ohne Radfahren kommen wir wohl nicht aus und so radelten wir heute 60 Kilometer zwischen Oslo und Fornebu.
Natürlich war bei richtigen Sonnenwetter um 25 Grad auch der Besuch eines Badestrandes drin und wir badeten im Oslofjord.
Das Radisson Blue in Lysaker, wunderschön im Grünen und direkt am Oslofjord gelegen :
Der hoteleigene Strand. Konrad testet schon einmal die Wassertemperatur:
Wir beobachten den Start eines Wasserflugzeugs. Ich wäre gerne einmal mitgeflogen :
So ein Wasserflugzeug erscheint mir unglaublich praktisch, gleich hebt es ab :
Øyvind fängt Seifenblasen vor dem Radhaus auf. Er wird neidisch beobachtet :
Die Eiscreme ist organisch und Bio. Zwei Kugeln der sehr leckeren Eiscreme mit so interessanten Sorten wie Schokolade-Maracuja und „Osloer kalt gebrühter Kaffee“ kosten circa 7 Euro :
So eine „Touristenattraktion“ hat wohl jede Stadt und einige Touristen fahren immer wieder gerne mit :

Wir haben ein riesengroßes Herz für Oslo und kommen bestimmt wieder :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s