+++ TELEGRAMM +++ Wanderung durch den winterlichen Urwald…..

….mitten in Oslo fließt ein kleiner Bach mit den Namen Alna. Unser Spaziergang am Bach entlang begann im Gamle , dem Alten Oslo und führte uns gleich durch einen kleinen Urwald mit unberührter Natur. In der Nacht hatte es etwas Neuschnee gegeben und wir schlitterten durch das Svartdalen , dem Urwald mitten in Oslo. Leider ließ sich die Sonne kaum blicken, aber dennoch hatten wir viel Spaß auf unserer Wanderung…

Der Weg ist meistens gut ausgeschildert, wir sind mit GPS dennoch doppelt gesichert unterwegs :  

Ab und an wird die Alna doch etwas kräftiger. Anfang des 19.Jahrhunderts waren etliche Fabriken an diesem Bach angesiedelt. Die Wegweiser berichten von einer Baumwollfabrik , Zementfabrik und von Firmen der Eisenproduktion/veredelung :
       
Schön festhalten Konrad ! Die Treppe ist steil und furchtbar vereist ! 
Ein schöner schneebedeckter Pfad. Da macht unsere Wanderung viel Spaß : 
Zurück in Oslo. Im modernen Geschäftsviertel bestaunen wir die neueste Errungenschaft der Fahrradstadt – die neuen, sogar beleuchteten Fahrradständer. Ich finde , eine Klasse Idee. Nachmachen in Deutschland ist erwünscht :
….ein rundherum wirkungsvoller Anblick und das „WOW” des Tages : 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s