+++ TELEGRAMM +++ Ein Tag in Klaipeda…..

…nach unserer Stipvisite auf der Kurischen Nehrung sind wir wieder in Klaipeda angekommen und wollen den Tag für den Besuch der Innenstadt nutzen. Klaipeda ist mit 160.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Litauens. 

Uns gefällt die skandinavisch geprägte Innenstadt mit sehr starkem russischen Einfluss sehr gut.
Hier einige Bilder :

Das älteste Hotel der Stadt mit leckerem Frühstück ist uns gut genug :


Ein Restaurant-Schiff, eine sehr schöne Idee finden wir :


Natürlich Eisenbahn! Der Hauptbahnhof von Klaipeda ( das Gebäude mit Turm), kommende Woche werden wir bestimmt von hier einmal mit der Bahn reisen :


Viele Plastiken sind auch in Klaipeda aufgestellt. Uns zieht es zum Old Mill Hotel , welches rechts im Hintergrund zu sehen ist :


Ein Leuchtturm Bier – Švyturys – geht immer :


Die leckerste Pizza seit langem :


Am Morgen verlassen wir Klaipeda. Irgendwie unwirklich, eine alte Russisch Orthodoxe Kirche neben sozialistischen Neubauten :




Wir planen eine Besichtigung der Kirche und machen unentdeckt ein schönes Foto vom prunkvollen Inneren :




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s