Radfahren auf Madeira – endlich geht es los……

…nach zwei Ruhetagen geht es endlich los mit unseren Radtouren auf Madeira. Heute stand die erste Etappe auf dem Programm. Es geht von Camacha über Santo da Serra nach Porto da Cruz.

Schnell sind in Camacha die Räder übergeben und eingestellt. Radfahrer sind auf Madeira sehr selten, dass merken wir an den neugierigen Blicken der Einheimischen in der alten Korbflechterstadt Camacha.
Zur Streckenführung: Knapp 30 Kilometer geht es mit einer welligen Streckenführung und einer langen Abfahrt nach Porto da Cruz. Wir radeln auf sehr kurvigen Straßen und atmen den Duft der Eukalyptusbäume. Unterwegs werden Bolo do Caco (das besonders beliebte Knoblauchbrot) und Esskastanien verkauft.


Camacha – die knallroten Eurobike Fahrräder wurden gerade übergeben. Der technische Zustand stellt uns zufrieden :


Hier wird leckeres Knoblauchbrot gebacken. Es duftet herrlich :





Schon sind wir in Santo da Serra angekommen. Der Gottesdienst ist gerade vorbei und es sind einige Menschen unterwegs :


Esskastanien haben einen herrlichen Geschmack. Wir gönnen uns diese herrlichen Früchte:


Der Aussichtspunkt Portela ist sehr beliebt. Von hier hat man einen sehr schönen Blick auf den Penha de Águila , dem 590 Meter hohen Adlerfelsen :


Ich kaufe aber erst einmal zur Stärkung leckere , besonders fruchtig schmeckende Madeira Bananen :




Einfahrt nach Porto da  Cruz. Eine kleine Gemeinde mit ungefähr 2600 Einwohnern. Hier bleiben wir über Nacht im kleinen Hotel „Vila Bela“ :




Blick aus unserem Hotelzimmer. Wir schauen auf das Meer und die Meeresschwimmbecken :


Im Ortskern findet man diese moderne Kirche :


Kunst am Strand :


….und unser Hotelrestaurant lädt uns zu einem leckeren Abendmahl ein :


Gute Nacht – Porto da Cruz !





Ein Gedanke zu “Radfahren auf Madeira – endlich geht es los……

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s