+++ TELEGRAMM +++ Tagesausflug nach Guimarães….

…heute starten wir einen Ausflug zur eigentlichen Geburtsstätte Portugals. Es geht mit der Regionalbahn nach Guimarães. Diese Stadt war die erste Hauptstadt Portugals und hier wurde auch der erste portugiesische König , Alfonso Henriques geboren.

Guimarães war 2012 europäische Kulturhauptstadt und verfügt über viele Sehenswürdigkeiten und über eine liebevoll restaurierte Altstadt mit vielen engen Gassen.
Eine Seilbahn bringt die Besucher der Stadt hinauf auf den Berg Penha. Wir hatten da heute leider Pech, da die Seilbahn in den Wintermonaten nur am Wochenende fährt.
Also wanderten wir hinauf auf den Penha und schauten uns von oben Guimarães an…..
 
Willkommen in Guimarães, anstatt der hübschen Weihnachtskutsche haben wir die Regionalbahn genommen:
 

Ein sehenswerter Hauptplatz finden wir :

Eine Stadt voller Plantanen :

Schmale , enge  Gassen haben ein besonderes Flair und machen die Stadt insgesamt so interessant :

Stadtpanorama :

Die Igreja de Nossa Senhora da Oliveira zieht uns mit einem sehr schönen Glockenspiel an :

Auch im Inneren entlockt der Organist der Orgel sehr moderne Töne. Es ist Zeit etwas auszuruhen und zu verweilen :


Schade, dass die Seilbahn heute nicht fährt, aber auf der anderen Seite macht es auch Spaß durch die dichten Wälder hinauf auf den Penha zu wandern und dabei frischen Eukalyptusduft zu atmen:



Oben empfängt uns der eher moderne Bau der Kirche Nossa Senhora da Penha. Diese katholische Wallfahrtskirche wurde 1947 eingeweiht und besteht aus Feldsteinen der Umgebung :

Vom Penha hat man einen schönen Ausblick auf die 160.000 Einwohner zählende Gemeinde Guimarães:

Die romanische Burganlage aus dem 11. Jahrhundert gilt als eine der am besten erhaltenen Burganlagen Portugals. Hier wurde König Alfonso I. im Jahre 1109 geboren:

Gleich neben der Burg befindet sich das Denkmal des ersten portugiesischen Königs :

Bild mit Orangen nenne ich dieses Bild, der Platz heißt auch so:



Da hat jemand auch an eine historische Lokomotive gedacht :

Ein letztes Bier in dieser wunderschönen Bar. Natürlich trinken wir wieder die besonderen Biervariationen der Marke Superbock :

Gleich geht es zurück zum Bahnhof :

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s